Schimmelpilze und Pilzbefall

Schimmel auf Tapeten

Auf den in der Galerie gezeigten Bildern sehen Sie Schimmelpilze, die sich hinter einer Verkleidung der Heizungsrohre (auf den Bildern bereits entfernt) befanden. In dem Gebäude gab es seit längerem Probleme mit aufsteigender Feuchtigkeit, die sich hinter der Kunststoffverkleidung staute und so für ideale Wachstumsbedingungen der Pilze sorgte.

Gut erkennbar ist, dass sich der Befall auf den Bereich hinter der Leiste beschränkte. Oberhalb sind zwar leichte Verfärbungen durch die aufsteigende Feuchtigkeit vorhanden, aber – bisher – kein Schimmel.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aufgefallen war der Befall durch einen kleinen Schimmelfleck über der Leiste, den Sie auf dem nächsten Bild sehen. Dass sich dahinter Schimmelpilze in einem solchen Ausmass befinden, war vorher nicht zu erkennen. Die Tapete stellt auf Grund ihres niedrigen ph-Wertes in Verbindung mit der vorhandenen Feuchtigkeit einen idealen Nährboden für das Pilzwachstum dar.

Die Ausbreitung macht in diesem Fall eine umfangreiche Schimmelsanierung nötig: Laut Umweltbundesamt (UBA) sollte bei einem Befall, der größer als 50 cm² ist,die Sanierung durch entsprechende Fachfirmen durchgeführt werden. Außerdem sollten Sofortmaßnahmen ergriffen werden, um die weitere Ausbreitung der Pilze und Sporen zu verhindern. Von einer weiteren Nutzung derart befallener Räume rät das UBA ab.

Nach der fachgerechten Sanierung sollte – soweit möglich – an gefährdeten Stellen keine Tapete mehr aufgebracht werden. Empfehlenswert ist z.B. ein Anstrich mit einer Silikatfarbe, die einen hohen ph-Wert hat. Diesen „mögen“ Schimmelpilze nicht, so dass das Risiko eines erneuten Befalls deutlich verringert wird.

Außerdem ist eine gründliche Reinigung notwendig, um die Sporen der Schimmelpilze zu entfernen. Dazu gehört das absaugen von Stoffen, Teppichen und Sofas mit einem Spezialsauger. Diesen können Sie auch preiswert bei mir mieten.

Wenn Sie Probleme mit Schimmmelpilzen in der Wohnung oder im Haus haben, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir. Gehen Sie nicht leichtfertig damit um. Aus einem kleinen Befall kann bei „guten“ Wachstumsbedingungen innerhalb einer Woche ein massiver Befall werden.

 

0 Kommentare zu “Schimmel auf Tapeten

  1. Ihr Blog Gib perfekte Information Nizza Beitrag

    Bitte teilen einige mehr Beitrag
    Infrarotheizung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.